Kommt jeder in den Himmel?

Ja, restlos jeder, die einen halt etwas früher, die anderen später. Wer das noch nicht versteht, und das sind ja vorwiegend auch Hobby-Christen, denkt einfach noch viel zu klein. Versucht mal viel Grösser zu Denken. Ihr schränkt Gott in seiner Liebe und seinen Fähigkeiten ein. Gott ist der Chef-Logistiker, Sprich er lässt das Böse nicht einfach zu und schaut dann mal was passiert, sondern für den, der unter dem Bösen Leidet, ist es auch Hilfreich für seine Individuelle Entwicklung, egal in welchem Ausmass.

Ihr dürft auch nicht ausser acht lassen, dass ein Mensch auch Manipuliert werden kann, von wem oder was, lassen wir hier jetzt mal beiseite. Jedenfalls kann er Taten verüben von denen er eigentlich gar nichts weis.

Es darf auch niemand, denken er sein zu schlecht dafür, das flüstert dir nur der Böse ein, damit du schwach bleibst. Vor Gott hat jeder das Anrecht auf den "Himmel", und ich meine wirklich jeder, egal was er macht, oder getan hat!

Niemand ist verloren!
Wenn sich jemand von sich aus wieder mit der GOTT verbinden will, dann geht das immer. Das Problem ist, dass das kaum noch einer will.